Renata-Schulschachturnier 2018

A. Schöneborn Allgemein, Die Schule Leave a Comment

Am 14.06.18 fand das erste Renata-Schulschachturnier statt. 41 Schülerinnen und Schüler spielten am Donnerstag in der Aula um den Platz des Schulschachmeisters der Renataschule Hildesheim. Eine tolle Spielatmosphäre war nach kurzer Zeit zu spüren.

Schon nach wenigen Runden machten sich die Favoriten bemerkbar und spielten um jeden Punkt. Der Spieler Vinh Dao aus der 6c blieb ungeschlagen. Cedrik Möbius aus der 5d war ihm dicht auf den Fersen und bis zum Zeitpunkt ihres Aufeinandertreffens auch ohne Niederlage. Im direkten Vergleich behielt Vinh Dao (6c) die Oberhand und verpasste Cedrik Möbius seine einzige Niederlage. Eine tolle Leistung von Vinh Dao (6c), aber auch eine bemerkenswerte Leistung von Cedrik Möbius (5d). Schließlich gewann Vinh Dao (6c) mit 9 von 9 Punkten das Turnier. Cedrik Möbius (5d) schaffte es auf den zweiten Platz.

Den dritten Platz erkämpfte sich sein Klassenkamerad Simon Maly (5d). Abseits dieser Wertung wurde um Jahrgangsplätze gespielt. Diese sind neben den von den Turniersiegern besetzten Treppchenplätzen zusätzliche Ehrungen für die engagierten Schülerinnen und Schüler, die sich nicht im Gesamtfeld behaupten konnten. Der beste Spieler des 5. Jahrgangs hieß hier am Ende Cemil Duda (5b) und der des 6. Jahrgangs Denny Jüttner (6a).Renata-Schulschachturnier Am 14.06.18 fand das erste Renata-Schulschachturnier statt. 41 Schülerinnen und Schüler spielten am Donnerstag in der Aula um den Platz des Schulschachmeisters der Renataschule Hildesheim. Eine tolle Spielatmosphäre war nach kurzer Zeit zu spüren.

Schon nach wenigen Runden machten sich die Favoriten bemerkbar und spielten um jeden Punkt. Der Spieler Vinh Dao aus der 6c blieb ungeschlagen. Cedrik Möbius aus der 5d war ihm dicht auf den Fersen und bis zum Zeitpunkt ihres Aufeinandertreffens auch ohne Niederlage. Im direkten Vergleich behielt Vinh Dao (6c) die Oberhand und verpasste Cedrik Möbius seine einzige Niederlage. Eine tolle Leistung von Vinh Dao (6c), aber auch eine bemerkenswerte Leistung von Cedrik Möbius (5d). Schließlich gewann Vinh Dao (6c) mit 9 von 9 Punkten das Turnier. Cedrik Möbius (5d) schaffte es auf den zweiten Platz.

Den dritten Platz erkämpfte sich sein Klassenkamerad Simon Maly (5d). Abseits dieser Wertung wurde um Jahrgangsplätze gespielt. Diese sind neben den von den Turniersiegern besetzten Treppchenplätzen zusätzliche Ehrungen für die engagierten Schülerinnen und Schüler, die sich nicht im Gesamtfeld behaupten konnten. Der beste Spieler des 5. Jahrgangs hieß hier am Ende Cemil Duda (5b) und der des 6. Jahrgangs Denny Jüttner (6a).

Bericht: A. Celik

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.