Zweifelderball-Turnier der 5. und 6. Klassen – Emotionen, Ehrgeiz und Spektakel

M. Hartmann Allgemein Leave a Comment

Beim Zweifelderball-Turnier des 5. und 6. Jahrgangs war ordentlich Feuer drin. Die Schülerinnen und Schüler waren so vom Ehrgeiz erfüllt, dass sie unbedingt gewinnen wollten. Alle gaben 100 prozentigen Einsatz und somit ihr Bestes, um der Klasse zu helfen.

Im 5. Jahrgang gewann die 5d. Auf dem zweiten Platz landete die Klasse 5c. Herr Schöneborn wird stolz auf das Abschneiden sein, da seine Klasse fair und erfolgreich spielte.

Die Klasse 5a landete am Ende auf dem dritten Platz. Auch in Abwesenheit von Klassenlehrerin Frau Fischer verkauften sie sich gut. Vierter wurde die Klasse 5b und auf dem fünften Platz landete die 5e. Kopf hoch – im nächsten Jahr seid ihr die älteren Schülerinnen und Schüler und könnt einen neuen Anlauf nehmen.

In der Gruppe des sechsten Jahrgangs kam es zu einem Kopf – an – Kopf – Rennen. Gleich drei Klassen waren punktgleich (6b , 6c, 6d). Alle Klassen konnten zweimal gewinnen. Hier musste die Punktedifferenz entscheiden. Somit mussten sich die Klassen 6b als drittplatzierte Klasse und die 6c als zweitplatzierte der 6d geschlagen geben. Natürlich waren Ärger und Enttäuschung hier groß, musste man doch zusehen, obwohl man selbst zwei Spiele gewonnen hat. Vierter wurde der Sieger aus dem letzten Jahr – die Klasse 6a.

Im nächsten Jahr wird es definitiv eine Änderung geben: Pro Wurf kann nur noch eine Person getroffen werden. Dazu wird es Strafen für Zeitspiel geben und dafür, falls jemand nicht aus dem Feld geht, wenn er/sie getroffen wurde.

 

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.