Super Ergebnisse bei Schüler experimentieren und Jugend forscht

M. Mademann Allgemein, Die Schule, MINT Leave a Comment

Insgesamt 16 Schülerinnen und Schüler haben an den Wettbewerben Schüler experimentieren und Jugend forscht teilgenommen. Sie haben den Juroren der verschiedenen Teilgebieten auf dem Regionalwettbewerb in Halle 39 ihre Arbeiten und Forschungsschwerpunkte präsentiert.

Schüler experimentieren:

“Farbe aus Zahnmehl” Anna Klymenko und Iheb Daboussi (Arbeitswelt); 1.Platz und Sonderpreis für besonders innovative Ideen

“Grünkohl, der unter die Haut geht” Nuceng Nayir und Sultan Celik (Arbeitswelt)

“Optimierte Cola-Mentos-Fontäne” Kevin Wolf, Tom Rößler und Noah-Yasin Schäfer (Chemie); 2. Platz

Jugend forscht:

“Heimischer Kaffee vom Wegesrand” Yudum Gündüz und Carolina Dobrin (Arbeitswelt); 2. Platz und bester Stand

“Bodenstaubsauger Mauersteinkraut” Sonia Solos, Luna Parchanski und Angelina Gercer (Chemie); 2. Platz

“Von schäumenden Pfützen zu alternativen Waschmitteln” Anastasia Stettin, Diana Rizk und Wika Kempel (Chemie); Sonderpreis UNI Hildesheim

“Rennen um die richtige Lösung” Max Oppermann (Mathematik/Informatik); Sonderpreis IT

Getreu dem Motto des diesjährigen Wettbewerbs “Schaffst du!” haben alle durchgehalten und hervorragend abgeschnitten! Herzlichen Glückwunsch!

Außerdem freuen wir uns über die Ehrung von Frau Augustin, die einen Sonderpreis für engagierte Betreuer erhalten hat!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.