Salut, je m’appelle Loïc !

C. Reuter Allgemein Leave a Comment

Französischer Muttersprachler begeistert den 5. Jahrgang der Renataschule

Am Tag nach den Osterferien hatte die Renataschule einen ganz besonderen Gast: Loïc Pointeaux machte im Auftrag des „Deutsch-Französischen Jugendwerkes“, des „Institut français Deutschland“ und der „Robert Bosch Stiftung“ für einen Tag mit dem „FranceMobil“ Station an der Renataschule.

Über das Programm FranceMobil bereisen französische Lektoren Schulen in ganz Deutschland mit dem Ziel, Kinder und Jugendliche spielerisch für die französische Sprache und Kultur zu begeistern und ein attraktives Frankreichbild zu vermitteln.

Der Tag mit dem für Niedersachsen und Bremen zuständigen Loïc hat sich gelohnt! Lehrer und Schüler der Renataschule waren begeistert von seiner fröhlichen Art, mit der er alle Schüler des 5. Jahrgangs motivieren konnte, die fremde Sprache auszuprobieren.

Mit „Salut, je m’appelle Loïc.“ („Hallo, ich heiße Loïc.“) begrüßte er nacheinander die Klassen 5a bis 5e. Und nach einer Stunde konnten sich die Schüler dann schon selbst auf Französisch mit Namen, Wohnort, Alter, Vorlieben und Abneigungen vorstellen. Aber damit noch nicht genug: Es ging mit den Farben auf Französisch weiter, bei denen die Schüler merkten, dass sie schon einige Wörter kennen oder erkennen können. Die Farbe „rouge“ (rot) erkannten besonders die Mädchen: „Das ist doch das, was man zum Schminken benutzt!“ Und „bleu“ wurde als blau erkannt.

Bei alledem standen viel Spiel, Spaß und Bewegung im Vordergrund, wodurch die Schüler gar nicht merkten, dass sie Vokabeln lernten und immer weiter machen wollten.  „Noch eine Runde!“ und „Ist die Stunde schon um?“ war mehrfach zu hören.

Insgesamt hat die Begegnung mit einem „echten“ Franzosen allen sehr viel Spaß gemacht und einige Schüler auch davon überzeugt, im nächsten Schuljahr, ab der 6. Klasse, Französisch als zweite Fremdsprache zu wählen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.