Klassenfahrt der 6a und 6c nach Schillig

M. Hartmann Allgemein Leave a Comment

Am 09.04.18 trafen sich die Klassen 6a und 6c um 8:00Uhr in der Schlesierstraße, um auf die erste gemeinsame Klassenfahrt nach Schillig im Wangerland aufzubrechen.

Der Wetterbericht war schon einmal vielversprechend und sollte auch wirklich halten, was er versprach.

Gegen 12Uhr am Mittag erreichten wir die Jugendherberge an der Nordsee, welche nur durch einen Deich und einen kleinen Dünenbereich vom Wasser getrennt liegt. Nach einer kurzen Einweisung gab es erst einmal eine Stärkung: Pizza und frischer Salat. Auch dieser Beginn war vielversprechend.

Der restliche Nachmittag wurde dafür genutzt, das Gelände zu begutachten und das erste Mal die Füße in das Wasser zu halten.

Am zweiten Tag stand eine 5km Wanderung in den benachbarten Ort auf dem Programm. Bereits um 8:30Uhr ging es los. Ziel war der Ort Minsen mit seinem Naturfreundehaus. In diesem Museum gibt es alle Informationen, die man über den Nationalpark Wattenmeer wissen muss. Wäre da doch nicht der lange Fußmarsch gewesen….. sichtlich erschöpft kamen beide Gruppen an. Zum Glück konnte in der kurzen Pause erstmal am Handy gespielt werden.

Am dritten Tag hatten wir auf einer Wattwanderung die Gelegenheit, alles wichtige über Ebbe und Flut, aber vor allem auch über die vielen Tiere des Nationalparks zu erfahren.

Am letzten Tag gab es noch eine Geocaching – Tour und einen Grillabend. Das Wetter war die gesamte Woche über super, sodass auch dem sportlichen Treiben nachgegangen werden konnte. Ob Fußball, Football, Frisbee oder Tischtennis. Die Begeisterung war hoch. Nur Liegestütz sind bei Herrn Hartmann im Unterricht in Zukunft verboten.

Wir freuen uns auf die nächste gemeinsame Klassenfahrt im nächsten Jahr.

Am 13.04. erreichte der Bus dann gegen 14:30Uhr die Renataschule. Gut gelaunt, doch sichtlich erschöpft zeigten sich alle Teilnehmer. Das Wochenende wurde zum Schlafen genutzt 🙂

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.