Klasse 6d gewinnt den Renata-Cup des 5. und 6. Jahrgangs

M. Hartmann Die Schule, Sportfreundliche Schule Leave a Comment

Am 20.12.17 fand der traditionelle Renata-Fußball-Cup des 5. und 6. Jahrgangs statt. Erstmals in der Geschichte der Renataschule mit neun Klassen.

Die Gruppe des fünften Jahrgangs bot Spannung pur. Am Ende der Vorrunde qualifizierte sich die 5d als souveräner Gruppensieger für das Halbfinale. Die Klasse von Frau Becker wurde im Vorfeld auch als Favorit gehandelt. Als zweiter setzte sich, für die Buchmacher überraschend, für absolute Kenner jedoch nicht, die Klasse 5c von Herrn Schöneborn durch. Herr Schöneborn ist in Fachkreisen als engagierter und ehrgeiziger Fachmann bekannt. Ihm gelang es, sein Team bestens einzustellen. In einem Kopf-an-Kopf-Rennen musste sich die 5a der 5c am Ende geschlagen geben. Auf den weiteren Plätzen landeten die 5b und 5e.

Im sechsten Jahrgang setzten sich die Klasse 6d und die 6c durch.

Im ersten Halbfinale konnte die 5d die älteren Schülerinnen und Schüler der 6c mit 2:0 besiegen. Lange Gesichter bei der 6c, hatte man doch in diesem Jahr auf den großen Coup gehofft. Die 5d verdiente sich den Einzug in das Finale.

Das zweite Halbfinale bestritten die 5c und 6d. Am Ende hieß es 4:0 für die Klasse von Frau Stauske. Somit teilten sich die 5c und die 6c den dritten Platz. Eine gute Leistung!

Im Finale konnte die 6d die Klasse 5d mit 3:1 besiegen. Somit holte sich die 6d nach vielen Ehrungen bei der Renata-Olympiade auch den Fußball-Cup.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.