Dreisprachige Stadtrallye

A. Schöneborn Allgemein, Presse 1 Comment

Renataschule gibt dreisprachige Stadtrallye heraus – Einsatz im Geschichts- und Sprachunterricht geplant

Rasant durch die Geschichte

Sonntag, 14. Juni 2015

2015-06 Stadtrallye(jak) Hildesheim. Als offizielles Projekt des Stadtjubiläums hat die Renataschule ein 39-seitiges Heft mit dem Titel Alt-Hildesheim aktiv erkundet“ herausgegeben. Das Be­sondere: Das Heft ist nicht nur auf Deutsch, sondern auch auf Eng­lisch und Französisch erschienen, schließlich hat die Renataschule als „Europaschule“ einen besonderen Schwerpunkt auf Fremdsprachen. Eine erste Version der Stadtrallye gab es bereits vor 15 Jahren, damals ging es vorrangig um die Texte und deren Übersetzung. Seit vergangenem Herbst hat ein Wahlpflichtkurs unter der Leitung von Geschichtsleh­rer Nils Hettmann mit 16 Schülern aus allen drei siebten Klassen das al­te Heft überarbeitet. Noch im Herbst zogen die Schüler mit Kameras und Handys los und machten neue Auf­nahmen von den alten Plätzen und Gebäuden der Stadt. Nun schmü­cken 34 Aufnahmen und Grafiken das Heft, in dem der Leser Fragen beantworten soll wie: „Was hat das Denkmal am Lappenberg mit dem Nationalsozialismus zu tun?“ oder „Wie heißt die Kirche am Neustädter Markt?“ 1.000 deutsche, 500 engli­sche und 500 französische Exemplare wurden gedruckt. Die Bürgerstiftung Hildesheim hat das Projekt mit 1.800 Euro ermöglicht. Das Heft richtet sich durch den Rallye-Charakter vor allem an junge Menschen. Die Renataschu­le plant, es als Arbeitsheft für den Geschichts- und Sprachunterricht zu verwenden, berichtet Schulleiter Lücke. Aber auch englischen und französischen Austausch-Schülern könne es bei Stadtführungen in die Hand gedrückt werden. Im nächsten Schuljahr soll das Heft unter der Leitung von Lehrerin Elif Kreye ins Türkische übersetzt werden.

Comments 1

  1. Hallo
    Wir haben am 25.10.2017 polnische Schüler zu Gast und sind an der englisch sprachigen Stadtralley interessiert. Könnten wir uns 29 Hefte ausleihen? Freundliche Grüße, Stephanie Mansdotter, Neue Schule Wolfsburg

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.