Aus dem Schulleben

Volleyballturnier der Sek I - Schulen in Ochtersum

Volleyballturnier der Sek I - Schulen in Ochtersum
Am heutigen Donnerstag wurde das Volleyballturnier der Sek - I - Schulen in und um Hildesheim ausgetragen. Der Austragungsort, die Sporthalle in Ochtersum, ermöglichte uns ein Heimspiel. In der Gruppenphase traten wir gegen das Gymnasium Andreanum, das Goethegymnasium und die Realschule Himmelsthür an. Das Schöne an diesem Tag: wie haben es geschafft, gegen jedes andere Team Punkte zu erzielen.....  ob das jetzt an der Sportart oder unserem Geschick in puncto Volleyball lag, sei dahingestellt. Und es geht ja auch nicht immer ums Gewinnen.... schon Michael Ballack wusste: ,,Mal verlierst du und mal gewinnen die anderen." Beim Sportveranstaltungen gilt in erster Linie der olympische Gedanke. Von daher können wir mit Stolz behaupten, dass wir gerne teilgenommen haben und alle ihren Spaß hatten - in erster Linie unsere Gegner. Wir werden im nächsten Schuljahr versuchen, noch mehr Punkte zu erzielen. [...]

Schulausfall am 10.2.2020

No thumbnail available
Im gesamten Landkreis Hildesheim inklusive der Stadt Hildesheim entfällt am Montag, 10.2.2020, der Unterricht an allen allgemeinbildenen  und berufsbildenden Schulen.[...]

Umweltschule

Umweltschule
Der erste Schultag des zweiten Halbjahres startete mit einer Kick-off Veranstaltung zum Thema Müll. In allen Klassen aller Jahrgänge beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler intensiv mit verschiedenen Fragen rund um das Thema Mülltrennung, Müllentsorgung und Plastikvermeidung. Während die unteren Jahrgänge ihren Schwerpunkt auf die Reflexion des eigenen „Müllverhaltens“, die Mülltrennung zu Hause und in der Schule legten, haben sich die höheren Jahrgänge auch intensiv mit den Fragen der Verrottungs- und Müllentsorgungsprozesse beschäftigt.  Zudem hatten wir professionelle Unterstützung in den Jahrgängen 9 und 10 vom Hildesheimer Greenpeace-Team, die zusammen während einer 90 minütigen Infoveranstaltung zum Thema „Plastikmüll weltweit“ und anschließender Projektarbeit in den Klassen gearbeitet haben. In den folgenden Monaten wollen wir an der Renata-Schule die frisch gewonnenen Eindrücke bewahren und in alle Klassen immer wieder einen Blick auf die Mülltrennung und Müllvermeidung werfen. Währenddessen läuft in den 6. Klassen ein „Pfandflaschen-Sammelwettkampf“. Um das direkte Umfeld der Schülerinnen und Schüler vom Plastikmüll zu befreien, sammeln sie Pfandflaschen in der Schule und auf dem Schulweg auf. Vom Pfandgeld unternimmt der 6. Jahrgang einen Ausflug, wobei die Siegerklasse, die am meisten gesammelt hat, eine besondere Belohnung bekommt. Die Renata-Schule stellt sich der Herausforderung, die Müllmengen dauerhaft zu reduzieren und einen Teil zum Umweltschutz beizutragen.[...]

Netpiloten

Netpiloten
Das Netpiloten-Team unserer Schule bestehend aus Frau Hetzer und Frau Karas mit den Schülerinnen Paula Nölker, Sonia Solos, Kristin Ressel sowie den Schülern Max Oppermann und Jan Blickwede hat sich im letzen Jahr auf ihre Aufgabe an unserer Schule gut vorbereitet. Mit Unterstützung durch Herrn Wahl von der Stadt Hildesheim wurde das Team geschult und startet ab kommender Woche mit der aktiven Arbeit. Sie werden in Klassen Workshops zum sicheren Umgang mit Medien, zum Bewusstsein von Gefahren im Internet sowie zu Fragestellungen zum Suchpotential von Medien durchführen. Außerdem stehen sie jedem beratend zur Seite und sind über iserv stets zu erreichen. Heute stellten sie sich in der Aula vor. Wer nicht dabei war, informiert sich einfach bei den Genannten. Herzlichen Dank für das große Engagement! [...]

Informatik - BIBER

Informatik - BIBER
Schülerinnen und Schüler der MINT WPKs haben erstmalig an dem bundesweiten Informatikwettbewerb "Informatik-BIBER" teilgenommen. Der Informatik-Biber ist Deutschlands größter Schülerwettbewerb im Bereich Informatik. Der Wettbewerb fördert das digitale Denken mit lebensnahen und alltagsbezogenen Fragestellungen. Dabei entdecken die Teilnehmenden Faszination und Relevanz informatischer Methoden. Jugendliche ab Klasse 7 müssen 15 anspruchsvolle Aufgaben in 40 Minuten bearbeiten. Beim Informatik-Biber setzen sich Schülerinnen und Schüler mit altersgerechten IT - Fragestellungen auseinander, spielerisch und wie selbstverständlich. Die Teilnehmenden erleben, wie spannend und vielseitig das digitale Denken der Informatik ist. Hier wird Interesse für Informatik geweckt! Wir freuen uns mit Antony Jerome Haas aus der 8d - Er hat 180 von 180 Punkte erreicht! Herzlichen Glückwunsch zum 1. Preis! Für alle, die jetzt auch Lust bekommen haben, 2020 findet der Informatik-Biber vom 9. bis 20. November statt.[...]

DELF-Prüfung

DELF-Prüfung
  Heute, am 25.01.2020, hieß es Daumen drücken: Acht Schülerinnen und ein Schüler der Jahrgänge 8,9 und 10 kamen am Samstagmorgen in die Volkshochschule Hildesheim und stellten sich der schriftlichen DELF-Prüfung für das Sprachniveau A1 (elementare Sprachkenntnisse). DELF (Diplôme d‘études de langue française) ist ein weltweit anerkanntes französisches Sprachdiplom, welches bei Bewerbungen als offizieller Nachweis für französische Sprachkenntnisse dient. Es werden vier verschiedene Bereiche geprüft: Hörverstehen, Leseverstehen, kreatives Schreiben und mündlicher Ausdruck. Alle Schülerinnen und Schüler nahmen im ersten Halbjahr an der DELF-AG unter der Leitung von Frau Schwedhelm teil. Dort hatten sie die Möglichkeit, ihre Kenntnisse aus dem Französischunterricht zu vertiefen und sich anhand von Probe-Prüfungen intensiv auf den Erwerb des Sprachdiploms vorzubereiten. Für alle Interessierten und Französisch-Begeisterten: Auch im nächsten Halbjahr wird die DELF-AG angeboten — die Prüfungen für die Sprachniveaus A1 und A2 werden im Juni stattfinden. Am 8. Februar wird es aber erst noch einmal aufregend für die diesjährigen Prüflinge: an dem Tag legen sie einzeln die 10-minütige mündliche Prüfung ab. Hier müssen sie beweisen, dass sie adäquat auf Fragen antworten, Fragen stellen und kurze Dialoge durchführen können. Wir wünschen allen Teilnehmenden viel Erfolg!!  [...]

1. Platz Schülerwettbewerb planet green

1. Platz Schülerwettbewerb planet green
Die Schülerinnen und Schüler des MINT WPKs des 7. Jahrgangs haben beim Klimaschutz Schülerwettbewerb planet green  des EBZ Hildesheim in der Altersgruppe Klasse 5-8 den 1. Platz gewonnen. Ihr Plakat zum Thema Stadtbegrünung gefiel der Jury. Die Schülerinnen und Schüler beschäftigten sich mit Möglichkeiten der Stadtbegrünung wie zum Beispiel Dachbegrünung von Flachdächern auf öffentlichen Gebäuden oder mit Möglichkeiten von naturnahen Gärten statt Steinvorgärten, die ihnen besonders im schulnahen Baugebiet ins Auge gefallen sind. Nun können sich die Teilnehmer darauf freuen, mit ihren Lehrerinnen Frau Augustin und Frau Mademann ins Klimahaus nach Bremen zu fahren. Wer die 20 besten Plakate sehen möchte, hat dazu auf der Messe  Schöner BAUEN WOHNEN LEBEN am 29.2.2020 und 1.3.2020 in der Volksbank Arena die Gelegnheit.[...]

Umweltschule in Europa - Die Klasse 6a beschäftigt sich mit dem Überfluss an Konsumgütern

Umweltschule in Europa - Die Klasse 6a beschäftigt sich mit dem Überfluss an Konsumgütern
Weihnachten ist vorbei, somit auch die Zeit der vielen Geschenke! Nach dieser Zeit fällt uns oft auf, dass wir im Überfluss leben! Genau hiermit hat sich die Klasse 6a in einer Doppelstunde beschäftigt und zusammen mit vier Studentinnen der Universität Hildesheim die Begriffe "Konsumverhalten" und "Konsumgüter" unter die Lupe genommen. Schnell ist aufgefallen, dass einige Dinge in den Zimmern der Schüler und Schülerinnen verstauben - nicht mehr benötigt werden, obwohl sie noch vollständig und funktionsfähig sind. Die logische Konsequenz, war die Suche nach einer sinnvollen Lösung für „diese“ vielen Konsumgüter. Mithilfe der Studentinnen entschied sich die Klasse für eine Spendenbox-Sammlung für die Jugendhilfe Bockenem. Dort treffen viele gleichaltrige Kinder ein, die sich über die gespendeten Spielsachen freuen würden. In knapp zwei Wochen werden wir sehen, wie sich die Spendensammlung entwickelt hat! Die Studentinnen der Universität Hildesheim (v.l.) Svenja Lüdeke, Lina Kannapinn, Julia Olschewski und Nane Bruns erarbeiteten im Rahmen eines Seminars für „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“ die Projektidee. Die Klasse 6a von Frau Timmroth ist begeistert dabei.[...]