Aus dem Schulleben

Betriebsbesichtigung des Sappi Alfeld Werkes

Betriebsbesichtigung des Sappi Alfeld Werkes
Direkt am ersten Schultag nach den Herbstferien ging es für die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9a am 21.10.2019 nicht ins Klassenzimmer, sondern in die Produktionshallen des Sappi Werkes in Alfeld. Früh morgens hieß es für alle Abfahrt am Hildesheimer Hauptbahnhof und ab nach Alfeld. Nach einem kleinen Fußmarsch zum Werk, wurden alle Besucher mit Sicherheitskleidung versorgt. Zwei Auszubildende führten uns anschließend durch das Werk, um uns unter anderem die fünf verschiedenen Papiermaschinen zu zeigen und zu erklären. Riesige Papierrollen, Maschinen größer als Einfamilienhäuser, viel Wärme, Wasserdampf und Berge über Berge von Holz (als Rohstoff für das Papier) später konnten wir die Auszubildenden und einen Ausbilder des Werkes mit all unseren Fragen löchern. Geduldig und ausführlich wurde auf unsere Fragen geantwortet. Um viele Eindrücke und Erfahrungen reicher traten wir gegen die Mittagszeit wieder die Heimreise an. Hiermit bedanken wir uns noch einmal herzlich bei dem Sappi Alfeld Werk, das uns diesen spannenden und intensiven Einblick in ihre Arbeit ermöglicht hat. L. Dorn [...]

Freie Plätze für die Englandfahrt

No thumbnail available
Hallo liebe künftigen 8. Klässler! Aufgrund einiger Veränderungen in den kommenden 8. Klassen besteht die Möglichkeit, sich noch spontan für die Englandfahrt anzumelden. Solltet ihr Interesse haben, meldet euch bei Frau Fuchs, Frau Schwedhelm oder Frau Reuter. Da ja nun die Ferien vor der Tür stehen, schreibt eine Mail oder kommt noch am letzten Schultag zum Lehrerzimmer![...]

Juniorwahl zur Europawahl 2019

No thumbnail available
SchülerInnen der Renataschule hatten die Wahl Schülerinnen und Schüler der Renataschule nahmen vergangene Woche erstmalig an dem bundesweiten Schulprojekt der Juniorwahl zur Europawahl 2019 teil. Im Rahmen des GSW-Unterrichts wurde die Schülerschaft inhaltlich auf die anstehende Europawahl vorbereitet. Die Auseinandersetzung mit teilnehmenden Parteien, ihren Wahlprogrammen und dem aktuell politischen Geschehen auf europäischer und internationaler Ebene bot die Gelegenheit, eigene Einstellungen zu Politik in Europa kritisch zu hinterfragen und begründet zu artikulieren. Am 24.05., zwei Tage vor der eigentlichen Europawahl selbst, war es dann soweit: Der WPK Europa 7 und alle SchülerInnen des 9. Jahrgangs hatten die Gelegenheit, ihre Stimme abzugeben. Als Wahllokal diente unsere Bibliothek. Dank der tatkräftigen Unterstützung von 5 Wahlhelferinnen aus Jahrgang 10 konnte ein reibungsloser Ablauf der Juniorwahl gewährleistet werden. Nach Vorlage der jeweiligen Wahlbenachrichtigung wurden die Namen der Wählerschaft im eigens angelegten Wählerverzeichnis abgehakt; es folgte der Wahlgang in einer von zwei aufgebauten Wahlkabinen und schließlich der Einwurf des Stimmzettel in die – natürlich ordnungsgemäß versiegelte – Wahlurne. Die Auszählung fand dann, ganz nach dem realen Vorbild, unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Insgesamt bot die Teilnahme an der Juniorwahl 2019 den Jugendlichen die Gelegenheit, die formale Partizipationsform der Wahl eines politischen Organs durch authentisches Material und realitätsgetreue Umsetzung selbst zu erfahren. Entsprechend positiv fielen die Meinungen der SchülerInnen und beteiligten Lehrkräfte zu diesem Projekt aus. Die Wahlergebnisse sind seit dem 27.05. in der Pausenhalle ausgehängt. [...]

Große Müllsammelaktion

Große Müllsammelaktion
Bei strahlendem Sonnenschein haben heute verschiedene Klassen im Umkreis unserer Schule Müll gesucht und eingesammelt. Besonders das direkt angrenzende Neubaugebiet  und der Weg zum Wildgatter waren in unserem Fokus. Viele prall gefüllte Müllsäcke später und mit dem guten Gefühl, etwas für die Umwelt getan zu haben, ging es dann wieder in die Klassenräume.[...]

Ausflug ins Jim und Jimmy

Ausflug ins Jim und Jimmy
Am heutigen Tag haben die Klassen 6a und 6d die Schulbücher zu Hause gelassen und stattdessen die Jim und Jimmys Spielewelt gestürmt. Mit viel Ausdauer und Geschick haben die Jungen und Mädchen die verschiedenen Stationen erobert, das Gemeinschaftsgefühl gestärkt und viel Freude erfahren . Glücklich, aber komplett erschöpft ging es dann mittags für die alle in das wohlverdiente Wochenende.[...]

Unsere Volleyballer im Einsatz

Unsere Volleyballer im Einsatz
Heute wurde in der Turnhalle der Renataschule der Schulmeister der Schulen aus dem Landkreis und der Stadt Hildesheim im Volleyball ermittelt. Wir nahmen mit einer großen Mannschaft daran teil. In der Gruppe gegen das Scharnhorst Gymnasium und das Gymnasium Himmelsthür belegten wir einen dritten Platz. Gegen das Scharnhorst Gymnasium konnten wir lange mithalten, wohingegen wir gegen die zahlreichen Vereinsspieler des Gymnasiums Himmelsthür chancenlos waren. In der folgenden Gruppe gelangen uns zwei verdiente Siege gegen die OBS Bockenem und die Waldorfschule. Am Ende belegte unsere Auswahl den 8. Platz von 10 Teams. Großes Lob geht an alle unsere Spieler und Spielerinnen für die disziplinierte Mannschaftsleistung, die von Spiel für Spiel gesteigert werden konnte.[...]

Profivolleyballer zum Anfassen

Profivolleyballer zum Anfassen
Diese Woche gibt es im Fachbereich Sport jede Menge Volleyball! Heute waren mit Malte Neubert und Urban Toman zwei Spieler der Giesen Grizzlys zu Besuch an der Renataschule. Die beiden jungen Athleten beantworteten die Fragen unserer Schüler und berichteten aus ihrem Alltag als Volleyballprofis in der ersten Bundesliga. Das Gespräch mit Urban, der auch für die slowenische Nationalmannschaft spielt, fand auf Englisch statt. So konnten die Schüler gleich ihre Englischkenntnisse anwenden. Am Sonntag bestreiten die Grizzlys das Niedersachsenderby gegen Lüneburg. Für das Spiel brachten die Spieler Freikarten für interessierte Schüler mit! Dies wurde möglich, durch unseren ehemaligen Schüler Herrn Mätschke. Wir bedanken uns bei ihm und den beiden Spielern für den Besuch! Wir wünschen dem Team viel Erfolg und feuern euch von der Tribüne an! Morgen werden wir selber Volleyball spielen und uns mit anderen Schulen aus der Stadt und dem Landkreis beim Volleyballturnier bei uns in der Sporthalle messen! Und zum Abschluss dieser Volleyballwoche machen wir am Sonntag einen Ausflug in die Volksbank-Arena und gucken uns die Profis an![...]

War das der beste Schulsieger aller Zeiten?

War das der beste Schulsieger aller Zeiten?
Das Jahr 2018 fand heute seinen sportlichen Höhepunkt an der Renataschule. Fußballturnier, Renata-Cup 2018, der Sieger durfte sich mit den Lehrern messen. Es war ein sehr emotionaler Tag mit vielen fußballerischen Höhepunkten. Das Turnier begann mit der Gruppe A. Die Klassen 9a und 9b trennten sich am Ende leistungsgerecht 2:2. Anschließend begann der Triumphzug der 9c. Die Klasse von Frau Schreyer wurde im Vorfeld schon hoch gehandelt. Mahdy Kawar und Murat Donma führten ihre Klasse bis ins Finale. Murat Donma erzielte gemeinsam mit Alex Koch aus der 10b die meisten Tore (5). Als zweiter qualifizierte sich die Klasse 9a für das Halbfinale. In der Gruppe B dominierte die 10a. Seit vier Jahren träumen die Fußballer dieser Klasse davon, den Renata-Cup zu gewinnen und sich mit den Lehrern zu messen. Mit 9 Punkten und 9:0 Toren setzte sich die Augustin-Klasse souverän durch. Auf dem zweiten Platz folgte die 10b. Das erste Halbfinale bestritten die 9c und die 10b. Leider musste die 10b aus gesundheitlichen Gründen auf ihre Top-Frau Irem Sönmez verzichten. Mit zwei Toren in der Vorrunde hatte sie maßgeblichen Anteil am Weiterkommen. Gute Besserung, liebe Irem! Mahdy und Murat drehten in diesem Halbfinale auf und erzielten die 3 Tore. Alex Koch konnte zwar noch verkürzen, doch den Sieg ließ sich die 9c nicht mehr nehmen: FINALE! Das zweite Halbfinale war geprägt von Emotionen und Dynamik. Es ging rauf und runter. Enes Urkac brachte die ganz in rot gekleidete und vom Rest der Klasse frenetisch angefeuerte 10a in Führung. Nach einem Ballverlust konnte Ege Baser ausgleichen. Bei diesem Spielstand blieb es - Neunmeterschießen. Hier wurde eine neue Heldin/ Fußballerin geboren. Enes Urkac und Cedrik Karwane scheiterten zunächst. Lucy Chikhi war die nächste. Sie legte sich mutig den Ball auf den Punkt, nahm Anlauf und drosch den Ball ins Netz. Riesenjubel bei der 10a, Unverständnis bei der 9a:"Hat sie nicht gemacht...?" Ege Baser konnte ausgleichen, sodass Kadir Öztav alles in der eigenen Hand bzw. auf dem eigenen Fuß hatte. Der VfV06-Kicker zeigte keine Nerven und erzielte das entscheidende Tor. Im Finale hieß es also: 10a gegen 9c. Die beiden besten Mannschaften am heutigen Tag. Das Finale endete 1:1. Kadir Öztav und Mahdy Kawar trafen. Also ging es wieder ins Neunmeterschießen. Wie schon während des ganzen Turniers hielt Olgac Deniz nahezu alles, was auf seinen Kasten kam. Die Türkei braucht sicherlich noch einen guten Keeper, damit es mit einer Qualifikation für ein großes Turnier mal wieder klappt.... Auch beim Neunmeterschießen konnte Olgac beide Schüsse abwehren. Weil Kadir und Enes so eiskalt trafen, stand der Schulsieger fest!! Die Klasse 10a - ihr wart wirklich richtig gut!   Im anschließenden Spiel gegen die Lehrerauswahl stellten sie ihr Können erneut unter Beweis. Enes Urkac erzielte zwei Tore durch wunderschöne Distanzschüsse. Daniel Kleemann im Tor war chancenlos. Noch in der ersten Halbzeit konnten die Lehrer ein kleines Lebenszeichen von sich geben. Abdullah Celik schaffte es, Olgac Deniz, diesen Hexer im Tor, zu überwinden. 2:1 - Seitenwechsel. Nun schwanden die Kräfte bei der 10a. Die Lehrer konnten zurückschlagen und am Ende glücklich mit 4:2 gewinnen. Aber liebe 10a: Ihr wart sensationell!! Spielerisch und auch was die Unterstützung auf den Rängen anging!! Großes Kompliment - ihr seit ein würdiger Schulsieger!! Achso: Die Klassen von Herrn Porsche und Herrn Franz waren auch dabei und hatten Spaß! Weiter geht es dann schon am 11.01.19. Die Schulmannschaft der Renataschule tritt in Alfeld beim Fagus-Cup an.  [...]