Aus dem Schulleben

Rollsport AG mit neuem Video

Rollsport AG mit neuem Video
Seit einem halben Jahr bietet die Renataschule eine Rollsport AG an. Die einen fahren Rollschuh wie in "Soy Luna", die anderen fahren Skateboard, Waveboard oder Scooter, wie bei den X-Games. Herr Görgens, der Leiter der AG, hat die Highlights des Halbjahres in einem Video zusammen geschnitten.   [...]

Schwimmwettkampf

Schwimmwettkampf
Unsere 5. und 6. Klassen waren diese Woche bei den Schulmeisterschaften im Schwimmen der Hildesheimer Schulen dabei. Über 400 Schüler traten im Brust-, Rückenschwimmen und Freistil über 50m gegeneinander an. Insbesondere die Leistungen von Tim Heckeroth aus der 6b und Markus Weber aus der 5a sind hervorzuheben. Sie platzierten sich in allen Wettkämpfen im vorderen Drittel. Markus platzierte sich im Rückenschwimmen sogar auf Platz 5 und erhielt eine Urkunde. Alle unsere Schwimmer erhielten am Ende eine Medaille für ihren Einsatz bei den Schulmeisterschaften.[...]

Wedekindlauf

Wedekindlauf
Am vergangenen Sonntag fand der Hildesheimer Wedekindlauf statt. Die Schulen waren zu einem 5km-Lauf eingeladen und auch dieses Jahr haben sich einige Schüler gefunden, die unsere Schule vertraten. Mit über 1000 Schülerinnen und Schülern gemeinsam auf die Strecke zu gehen, sei ein tolles Erlebnis, berichteten die Teilnehmer im Anschluss. Und die Renataschule war nicht nur dabei, sondern mit Farhad auch in den Top Ten vertreten! Herzlichen Glückwunsch allen Läuferinnen und Läufern! [...]

Schulmeisterschaften im 2-Felder-Ball

Schulmeisterschaften im 2-Felder-Ball
Von der Woche vor den Osterferien fanden traditionell die Schulmeisterscahften statt. In diesem Jahr traten alle Klassen in Doppeljahrgängen im 2-Felder-Ball gegeneinander an. Die Klassen waren mit viel Engagement und Freude dabei! Die Klassen 5c und 6d besiegten souverän ihre Parallelklassen und standen sich im Finale gegenüber. Dieses gewann die 6d! Im Spiel der siebten und achten Klassen siegte die 7c über die 8b! Am Ende der Partie überreichte Herr Porsche den Teams eine Urkunde. Bei den "Großen" setzte sich im Endspiel die 10c gegen die 9b durch! Allen Siegern herzlichen Glückwunsch![...]

Fußballer der WK III auf sensationellem 4. Platz

Fußballer der WK III auf sensationellem 4. Platz
Am 05.04. haben die Fußballer der WK III der Renataschule den 4. Platz beim Kreisentscheid erreicht. Ein sensationelles, weil überraschend gutes Ergebnis. Es war jedem Beteiligten klar, dass wir eine fußballerisch sehr gut ausgebildete Schulmannschaft stellen werden - jedoch fehlen uns noch die körperlichen Voraussetzungen - so dachten wir.....Teamgeist und technisch guter Fußball und ein wenig Glück egalisierten diesen "Nachteil". Im ersten Spiel war die fußballerische Klasse unserer Mannschaft bereits zu sehen. Angeführt von Julian Gert ("einer der besten Spieler bei diesem Turnier"), Andi Hakiqi, Alpay Badir sowie dem glänzend aufgelegten Mahdy Kawaar erreichten wir ein 0:0 gegen das Goethegymnasium. Strittig hierbei: uns wurde ein klarer Elfmeter verweigert - sehr zum Unmut von einigen Spielern und Herrn Hartmann. Im zweiten Spiel führten uns Enes Urkac ( der beste Verteidiger dieses Turniers, zwei Treffer), Yasin Tatar und Mahdy Kawar zum 4:0 Sieg über die Oskar-Schindler-Gesamtschule. Im dritten Spiel erzielte Enes Urkac mit einem Freistoß aus 30m das Tor des Spiels. Die OBS Delligsen war geschlagen. Das letzte Gruppenspiel konnte ebenfalls gewonnen werden. Einen Traumpass von Julian Gert nahm Yusuf Genc auf und traf eiskalt ins lange Eck. Sein Torjubel dazu war ein weiteres Highlight für alle Sportbegeisterten - aber das kennen wir von Yusuf ja schon von den schulinternen Turnieren. Somit waren wir mit 10 Punkten und 6:0 Toren im Halbfinale. Paul Koch im Tor musste pro Spiel maximal zweimal eingreifen. Diese Situationen meisterte er gewohnt sicher und zuverlässig. Im Halbfinale waren wir dem Josephinum leider deutlich unterlegen. Drei Spieler, die täglich bei zukünftigen Erstligisten (Hannover und Braunschweig) trainieren, sowie zwei weitere Auswahlspieler waren uns körperlich und spielerisch überlegen. Am Ende hieß es 0:3. Das anschließende Elfmeterschießen wurde verloren. Lediglich Enes Urkac und Paul Koch trafen für die Renataschule. An dieser Stelle sei noch zu erwähnen, dass sich ein sehr guter Fußballer verletzt hat. Andi Hakiqi knickte im zweiten Spiel unglücklich um, sodass er sich den rechten Fuß gebrochen hat. Die Renataschule wünscht Andi eine schnelle Genesung und freut sich auf sein Comeback nach den Osterferien. Fazit: Mit einer sehr jungen Mannschaft angetreten und durch eine Verletzung beeinträchtigt erreichte die Renataschule einen sehr guten 4. Platz. Bei insgesamt 19 teilnehmenden Schulen ein beachtliches Ergebnis. Alle Spieler freuen sich bereits auf das nächste Jahr, in welchem der ganz große Wurf gelingen soll. Zum Team gehörten weiterhin: Eren Önel, Emir Genc, Mert Demir, Omar Srhiouer, Leon Völker, Olgac Deniz und Deniz Tas     [...]

Fußballer der WK II verpassen die Finalrunde knapp

Fußballer der WK II verpassen die Finalrunde knapp
Am 04.04.17 stand das Fußballturnier von "Jugend trainiert für Olympia" für die Wettkampfstaffel II an. Die motivierten Fußballer der Renataschule verpassten die Finalrunde hierbei nur durch ein schlechteres Torverhältnis. Im ersten Spiel konnte die Molitorisschule aus Harsum mit 1:0 besiegt werden. Sotirios Ikonomou legte den Ball (durch die Beine eines Gegenspielers) auf Kadir Öztav ab. Dieser drosch den Ball aus 18 Metern in den linken Torwinkel. Im zweiten Spiel mussten wir uns der guten Mannschaft des Gymnasiums Sarstedt geschlagen geben. Am Ende hieß es völlig verdient 0:2. Besonders ärgerlich hierbei ist, dass die Jungs am Anfang zu viel Respekt vor dem Gegner hatten und erst nach dem Rückstand anfingen, guten Fußball zu spielen. Im letzten Gruppenspiel ein ähnliches Bild. Die Anfangsphase wurde verschlafen. Unser guter Torwart Nico von Engelmann hielt uns mit zwei Paraden im Spiel. Nach acht Minuten mussten wir dennoch den 0:1 Rückstand hinnehmen. Eine schöne Kombination über Daniel Schick, Alic Acar und Suleyman Njie, konnte Tufan Ciblak mit dem Kopf zum Ausgleich verwerten. Die weiteren Spieler: Enes Urkac, Tim Steinmeyer, Khalil Rahimi, Okan Sakir, Ege Baser und Eduard Klundt. Fazit: Es war eine gute Leistung aller Beteiligten. Mit etwas mehr Mut und Glück, wäre ein Platz in der Finalrunde möglich gewesen. Aber, wie es halt so ist, "mal verliert man und mal gewinnt der andere..."   [...]

Renataschule erreicht dritten Platz beim Football-Turnier

Renataschule erreicht dritten Platz beim Football-Turnier
Am 03.04.2017 starteten ausgewählte Schülerinnen und Schüler des achten und neunten Jahrgangs beim diesjährigen Easter-Bowl der RS Himmelsthür. Im Rahmen des Sportunterrichts wurden die Schülerinnen und Schüler, teils erstmalig, mit der amerikanischen Sportart konfrontiert. Bereits nach einigen Stunden konnten  - bisher unbekannte - Talente entdeckt werden. Im ersten Spiel wurde der Lokalmatador mit 6:0 besiegt. Nach einer kurzen Findungsphase war es der neue Starquarterback Lirind Hashani, der einen Pass über 40m punktgenau zum Mitspieler brachte. Kadir Öztav fing das Ei - erstmals großer Applaus in der Halle. Im zweiten Spiel wurde die Marienbergschule aus Nordstemmen mit 15 : 6 besiegt. Zwei Touchdowns von Kevin Rattke und Tim Steinmeyer, dazu 3 Punkte durch Laura Pollack bedeuteten den Gruppensieg. Im abschließenden Spiel wurde die IGS Linden (eine Auswahl aus Damen der Oberstufe) mit 22:0 geschlagen. Besonders hervorzuheben sind hier die Leistungen der Defense-Line (Lennart Babilon, Paul und Alex Koch, Zilan Sen (konnte eine Angreiferin alleine dreimal stoppen!!) und Kevin Rattke. Im Halbfinale mussten wir uns leider dem späteren Sieger und Oberstufenteam der RBG beugen. Der Altersunterschied machte sich hier sehr deutlich bemerkbar. Aber, da der Spaß im Vordergrund stand, konnten alle Beteiligten über diese Niederlage schmunzeln und so konnte auch im Spiel um Platz 3 die Oberhand behalten werden. Alex Koch und Kadir Öztav erzielten die Touchdowns zum 15:7. Es war eine gelungene Veranstaltung und wir freuen uns auf den Summer-Bowl kurz vor den Sommerferien. Zum Team gehörten: Starquarterback Lirind Hashani und der schnellste Mann aus Hildesheim Kadir Öztav (beide bekamen während der Siegerehrung ein Angebot der Hildesheim Invaders). Tim Steinmeyer, der Chef im Team. Kevin Rattke, ohne den eine Teilnahme wohl nicht zustande gekommen wäre. Tharsi, Alex, Lennart und Paul aus der Klasse 8b, die schon im Sportunterricht ihr Talent aufblitzen ließen und auch bei diesem Turnier sehr gut spielten und in den nächsten Jahren sicherlich weitere sportliche Erfolge mit der Renataschule feiern werden. Dazu kamen Laura Pollack (erzielte 7 Punkte) und Zilan Sen. Die beiden Mädels standen den Jungen in nichts nach. Es war eine sehr gute Teamleistung. Auch die Unterstützung unserer GHR300 Praktikanten Timo und Philipp machte sich in puncto Motivation und Spaß bemerkbar.   [...]

Fußballer der WK IV auf 9. Platz

Fußballer der WK IV auf 9. Platz
Am 28.03.17 trafen sich alle fußballbegeisterten Schülerinnen und Schüler der WK IV, um den Kreisentscheid von "Jugend trainiert für Olympia" auf der Sportanlage des PSV Hildesheims zu bestreiten. Die Renataschule landete am Ende auf dem 9. Platz. In der Gruppenphase trafen wir zuerst auf das Goethegymnasium. Nachdem Leon Gödecke das schönste Tor des Turniertages erzielt hat, mussten wir uns doch noch mit 1:2 geschlagen geben. Im zweiten Spiel gelang uns ein 1:1 gegen die Molitorisschule. Ali Ciftci konnte das Spiel mit einem wunderschönen Solo ausgleichen. Nach einem 0:2 gegen den späteren Finalisten (Josephinum), einem 0:0 gegen die RS Himmelsthür, mussten wir uns auch im letzten Spiel (gegen den späteren Sieger aus Elze), mit 0:2 geschlagen geben. Zum Team gehörten: Eren Dincer, Emir Marim und Ali Ciftci aus der Klasse 5d. Alle drei spielten hervorragend. Leon Gödecke (Torschütze des Monats) und Sabetdin Krasnic aus der Klasse 5c. Benton Bytiqi und Alon Ahmeti aus der Klasse 5b spielten ebenfalls gut. Sean Ludewig (der neue Manuel Neuer, wurde von vielen neutralen Zuschauern gelobt und war ganz klar der beste Torwart des Turniers) und Wadim Melnik (hatte viel Pech im Torabschluss, zeigte aber hohen Einsatz). Dazu kamen Janis Economu und Mattis Bock aus der 6a. Da viele Kinder im Jahr 2006 geboren sind, kann die Renataschule optimistisch an das Turnier im nächsten Schuljahr herangehen. [...]